Re-Make Re-Mix Re-Tower

Kategorie,

Re-Make  Re-Mix  Re-Tower
Inmitten eines Sturms, herrscht im Auge Ruhe.
Städte wachsen schnell. In ihrer zentrifugalen Expansion entsteht die Schwierigkeit, sich selbst zu betrachten. Viele periphere Eingriffe verpassen Gelegenheiten, die Stadt zu formen, die wir wirklich brauchen. – Madrid erlebte so einen Wachstumsschub, der die Stadt stark vergrößerte und die umliegenden Gebiete einnahm, jedoch das Zentrum vergaß. Es ist an der Zeit die bisherigen Entwicklungsstrategien zu überdenken und sich mit dem Begriff der “Dichte” auseinanderzusetzen.

Plaza España in Madrid macht dieses urbane Probleme besonders sichtbar und bietet gleichzeitig ein hohes Potential diese Probleme nicht nur zu lösen, sondern selbst die Lösung für die Wiederherstellung eines größeren Gebiets zu sein. Die Stadtverwaltung von Madrid hat kürzlich einen Ideenwettbewerb für Architekten ausgeschrieben, um diesen öffentlichen Raum zu überdenken.

Phase 1 – Masterplan
In den ersten vier Wochen wird ein Masterplan erarbeitet, der die sozialen und infrastrukturellen Probleme der Gegend analysiert und einen neuen öffentlichen Raum definiert. – Neu strukturieren, verändern, ersetzten.

Phase 2- Public Towers
In der zweiten Phase, wird jeder ein Gebäude gemäß des Masterplans entwerfen. Dabei soll versucht werden, eine gemischte Nutzungsstruktur von Büros, Wohnen und öffentliche Einrichtungen in die neue Platzsituation und den öffentlichen Raum bestmöglich zu integrieren.